Stasi-Gefängnis: IntoVR für Photokina Award nominiert

Erfolg für IntoVR: Die VR-Doku über das Stasi-Gefängnis in Berlin Hohenschönhausen ist beim „Motion Picture Award“ der Photokina in der Kategorie 360°-Video nominiert!

Der Filmpreis wird am 24.09.2016 in Köln vergeben. Ein Zuschauer-Voting für den Publikumspreis läuft noch bis zum 12.09.2016.

Martin Heller von IntoVR bei den Dreharbeiten in der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen (Fpto: Michael Ginsburg)

Martin Heller von IntoVR bei den Dreharbeiten in der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen (Foto: Michael Ginsburg)

Wie kann ich für den IntoVR-Film voten?

Ganz einfach: Über ein Klick auf die Überschrift des Videos (oder hier) öffnet Ihr das Video auf der Youtube-Oberfläche. Dort läuft die Abstimmung über den Like-Button unter dem Youtube-Video auf dem Kanal der Photokina. Also einfach Daumen-hoch! 😉 Herzlichen Dank an alle, die mitmachen.

Warum und wofür?

Das Preisgeld von 5.000 Euro würde IntoVR selbstverständlich wieder investieren in Technik und hochwertigen redaktionellen Content. Daher freuen wir uns über jeden, der abstimmt.

Susanne Dickel und Martin Heller gleich drei mal im Rennen

Die IntoVR-Gründer Susanne Dickel und Martin Heller sind noch mit zwei weiteren bereits im Frühjahr veröffentlichten 360°-Filmen nominiert, beide produziert für die „Welt“ und N24. Damit sind die IntoVR-Macher mit drei von fünf Nominierten im Rennen um den Preis der renommierten Fotomesse Photokina.

Susanne Dickel für die emotionale VR-Doku „Der Geiger – ein Marine in Griechenland“ über die Flüchtlingskrise in Griechenland.

Martin Heller ist zudem mit der bildstarken 360°-Reisereportage „California: Highway 1“ für den Photokina Motion Picture Award nominiert, gedreht im Februar 2016 zwischen San Francisco und Los Angeles.

Auch für diese 360°-Filme könnt Ihr über den Daumen-hoch-Button abstimmen. Die IntoVR-Gründer freuen sich, gleich mit drei Produktionen im Rennen um den Medienpreis zu sein und danken für jede Unterstützung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.