„Goldene Henne“: Stars im 360°-Video

Bei der Verleihung der „Goldenen Henne 2016“ in Leipzig hat IntoVR im Auftrag des Veranstalters „Super Illu“ 360°-Videos aktuell produziert. 

Preisträgerin Barbara Schöneberger mit Reporterin Caroline Danz und 360°-Kamera.

Making-of-Foto: Preisträgerin Barbara Schöneberger mit Reporterin Caroline Danz und 360°-Kamera vor dem ersten Interview.

Mit Stars auf dem Roten Teppich, ohnehin keine leichte Aufgabe. Gedränge, Eile manchmal, viele Fotografen, Kamerateams, Fans. Zur Verleihung der „Goldenen Henne“ kamen 4.500 Gäste in die Messehalle 1 in Leipzig. Die Show wurde live im TV übertragen.

Für das IntoVR-Team eine Herausforderung. Zwei 360°-Videos sollten im Auftrag des Veranstalters produziert, eines noch am gleichen Abend während der Show veröffentlicht werden. Vor der Kamera mit den Stars des Abends war „Super Illu“-Reporterin Caroline Danz, für die Hauptkamera auf dem Roten Teppich sowie bei Show und After-Show-Party war IntoVR-Videojournalistin Christiane Wittenbecher verantwortlich. Das IntoVR-Team hat parallel mit drei Kameras gedreht und gleichzeitig im Pressezentrum gestitcht und geschnitten.

Das erste Video lag somit schon knapp zwei Stunden nach dem Dreh am Roten Teppich vor und wurde noch während der Show auf Facebook und Youtube veröffentlicht.

Fazit: Schnelligkeit funktioniert durchaus, vor allem wenn das Team gut harmoniert. Bei solchen Einsätzen muss alles Hand in Hand gehen, für jede Situation das richtige Kameraset, dazu erfahrene Kollegen, die auch unter Stress schnell und richtig Entscheidungen treffen können. Hilfreich: Ein Auftraggeber, der dem Team vertraut – so kann flexibel das beste Ergebnis entstehen. Gleichzeitig gewiss: Natürlich könnte man bei noch höherem Aufwand für die Postproduction einige 360°-Bilder noch akkurater stitchen, das ist keine Frage.

Das ausführlichere 360°-Video mit Eindrücken vom Roten Teppich, aus der Halle, der After-Show-Party und Interviews mit den Stars des Abends

(Smartphone-Nutzer auf die Überschrift klicken, um das Video in der Youtube-App zu öffnen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.