Geheimer Bitcoin-Bunker im 360°-Video

Wie schafft man es, ein Digital-Thema in einem 360°-Video umzusetzen? Die wohl größte Herausforderung, vor der IntoVR-Reporterin Angela Kea bei ihrem jüngsten Projekt stand.

Das Thema Bitcoin in einem 16:9-Video darzustellen, das gestaltet sich oft schon als schwierig – aber wie baut man ein Erlebnis dazu für VR-Brillenaus 360°-Filmmaterial?

Der „Bitcoin-Bunker“ in der Schweiz, ein tief im Berg gelegenes Rechenzentrum für sensible Daten, dessen genauen Ort wir nicht verraten dürfen, war ein dankbarer Ort für den 360°-Dreh. Denn, wann besucht man schon mal einen ehemaligen Militärbunker und heute hochgesichertes Rechenzentrum?

 

Immer weiter rein in den Berg. In Rechenzentren lagern "Offline-Wallets" für die Digitalwährung Bitcoin.

Immer weiter rein in den Berg. In Rechenzentren lagern „Offline-Wallets“ für die Digitalwährung Bitcoin.

Für unsere Reporterin jedoch keine ganz einfache Angelegenheit: die Räume und Gänge im Bunker waren eng und nicht immer gut beleuchtet. An manchen Stellen hat sie noch eine zusätzliche Lichtquelle aufgestellt – für die Kamera unsichtbar, weil die Bilder sonst zu dunkel geworden wären.

Das Storytelling im Beitrag: Ein Besuch im Bunker. Der Zuschauer wird hier vom Protagonisten, Bunker-Chef Frank Harzheim, ganz direkt angesprochen. Der Betrachter sieht nicht nur, wie es im Bitcoin-Bunker aussieht, sondern er wird als Besucher behandelt,  mit Sicherheitshinweisen etc. – und wird so Teil der Geschichte.

 

"Ihr Ausweis": Bunker-Chef Harzheim im 360°-Video.

„Ihr Ausweis…“ – Bunker-Chef Frank Harzheim im 360°-Video, rechts die nächste Station: eine Kontrollstelle mit Venen-Scanner.

Beim Drehen hat Angela Kea die Bilder dementsprechend eingerichtet. Für den Protagonisten Frank Harzheim war es anfänglich ungewohnt, mit der Kamera an Stelle einer Person zu sprechen. Nach einigen Versuchen war aber alles im Kasten.

Das 360°-Video über den Bunker erschien jetzt zum Schweizer Digitaltag auf der Homepage von Blick.ch und in der App BlickVR, die kostenfrei im Appstore und Playstore erhältlich ist. IntoVR ist ein Medien-Startup aus Berlin, das sich auf 360°-Video/VR-Storytelling spezialisiert hat und für verschiedene Kunden im In- und Ausland arbeitet.