Lust auf Reisen – Virtual Reality statt Corona-Angst!

Bei Into VR & Video hat sie Lust auf Albanien bekommen. Das sagt RBB-Journalistin Birgit Raddatz. Für das Inforadio hat sie sich begleitet von Christiane Wittenbecher auf eine virtuelle Reise begeben.

VR-Journalistin Christiane Wittenbecher mit der RBB-Reporterin Birgit Raddatz im Büro der Into VR Video GmbH Foto: Clemens Hirmke).
VR-Journalistin Christiane Wittenbecher (links) mit der RBB-Reporterin Birgit Raddatz (unter der VR-Brille) im Büro der Into VR Video GmbH (Foto: Clemens Hirmke)

“Albanien, Bhutan oder Indonesien?”, fragt Christiane Wittenbecher ihren Gast und jetzt hält die gelernte Multimedia-Journalistin selbst das Mikrofon. Schließlich hat RBB-Reporterin Birgit Raddatz gerade die VR-Brille auf dem Kopf und den Conroller der Oculus Go in der Hand.

Für Inforadio recherchiert sie über Reisen und Virtual Reality und nun möchte sie eine virtuelle Reise starten. Aus Berlin, aus den Räumen der Into VR & Video GmbH, ganz ohne Reisebeschränkung oder Corona-Angst.

“Albanien, da war ich noch nie”, entscheidet sich Birgit Raddatz. Über die letzte weitgehend unverbaute Küste der Adria und die Aufbruchsstimmung in der Reisebranche des Balkanstaats hatte Christiane Wittenbecher im Jahr 2019 für die digitalen Kanäle der Newsplattform Blick des größten privaten Schweizer Medienkonzerns Ringier AG berichtet. In deutscher Hochsprache ist zudem ein 360°-Video sowie ein Artikel unserer Autorin bei “Reisereporter” erschienen. Mehr über das Projekt auch bei uns im Blog.

Interview für RBB Inforadio. Foto: Clemens Hirmke, Into VR Video GmbH)
Interview für RBB Inforadio (Foto: Clemens Hirmke, Into VR Video GmbH)

Es gebe keine Grenze bei der VR-Brille, keinen herkömmlichen Bildschirm wie bei Computern, Smartphones oder TV, erklärt Christiane Wittenbecher, “ich verschwinde in dem Medium”. Was gibt es besseres als das Thema Reisen mit dem immersiven Storytelling eines guten 360°-Videos auf Virtual-Reality-Brillen zu verbinden?

“Christiane Wittenbecher steht nicht nur neben mir, sie ist auch Teil des Films, eine virtuelle Reiseleiterin sozusagen”, beschreibt Birgit Raddatz ihr Erlebnis.

Christiane Wittenbecher - als Moderatorin auch vor der Kamera. 2019 auf einer Drehreise durch mehrere Balkan-Staaten.
Christiane Wittenbecher – als Moderatorin auch vor der Kamera. 2019 auf einer Drehreise durch mehrere Balkan-Staaten.

Tatsächlich war die Reise nach Albanien die erste Produktion, bei der die VR-Journalistin konsequent selbst als Moderatorin in dem 360°-Film auftaucht. Sie erzählt dabei nicht einfach irgendetwas, sondern zeigt konkret, wo der Nutzer sich gerade befindet und was das Besondere an dem jeweiligen Ort ist.

Der Zuschauer begleitet die Journalistin, oder auch “Reiseleiterin”, bei solchen Reisereportagen immer aus der Position, an der die 360°-Kamera positioniert ist.

Produktion an der Adriaküste- Rechts: Into VR & Video-Journalistin Christiane Wittenbecher.
Produktion an der Adriaküste. Rechts: Into VR & Video-Journalistin Christiane Wittenbecher.

Wenn die Kamera mit sechs Linsen (Kandao Obsidian) beispielsweise in der Mitte zwischen der Reporterin und einem Bootsführer steht, kann sich der Zuschauer mit der VR-Brille sowohl nach vorne zu unserer Kollegin als auch nach hinten zu dem jungen Mann orientieren. Und natürlich die Landschaft in allen Richtungen durch Drehungen des Kopfs erkunden.

Reisen in VR: Studien zufolge macht ein Erleben einer Destination auf der Virtual-Reality-Brille auch Lust, im echten Leben dorthin zu reisen. Foto: Into VR Video GmbH)
Reisen in VR: Studien zufolge macht ein Erleben einer Destination auf der Virtual-Reality-Brille auch Lust, im echten Leben dorthin zu reisen. Foto: Into VR Video GmbH)

Für Into VR & Video ist Reise inzwischen einer der wichtigsten Anwendungsbereiche für 360°-Video. Neben Albanien hat das Team VR-Reisereportagen auch aus Kuba, Grönland, Russland, Bhutan, Schweiz, Island, Montenegro, Israel, Großbritannien, Deutschland, Singapur, Thailand, USA u.v.m. produziert.

Birgit Raddatz sagt schließlich, jetzt habe sie Lust, Albanien auch im echten Leben zu bereisen. Genau dieses Aktivieren ist ein Ziel vieler Reiseanbieter, die mit Virtual Reality im Marketing arbeiten. Der 360°-Film von Christiane Wittenbecher hat also seine Wirkung hinterlassen.

Die Radioreportage mit dem Besuch in unserer Medienproduktionsfirma ist online hier beim RBB abrufbar.

Christiane Wittenbecher erklärt als Gast auf Veranstaltungen regelmäßig, wie 360°-Filme im Journalismus und in der professionellen Kommunikation wirken können. Und wie sie produziert werden.
Christiane Wittenbecher erklärt als Gast auf Veranstaltungen regelmäßig, wie 360°-Filme im Journalismus und in der professionellen Kommunikation wirken können. Und wie sie produziert werden.