Im Zentrum der Metropole Singapur. Fantastische Kulisse für ein 360°-Video.

Spektakulärer Städtetrip: 360°-Video aus Singapur bei Reisereporter

“Tun sie es wie die Singapurianer: Lehnen sie sich zurück und schauen Sie nach oben. Gute Unterhaltung!”, so geht das Video im Park “Gardens by the Bay” zu Ende. Nach 4:40 Minuten – ohne einen einzigen O-Ton, den man aber auch gar nicht vermisst. Warum? Der Autorin gelingt es mit einem spektakulären Ort nach dem anderen, Musik und Geräuschen sowie einem Sprechertext, der die Zuschauer an die Hand nimmt, zu fesseln.

Weiterlesen
IntoVR und WDR im Bergwerk Prosper Haniel VR-Projekt "Glückauf"

WDR-Projekt “Glückauf” gewinnt Journalistenpreis Lorry 2019

“[Das Team] förderte ein beeindruckendes multimediales Projekt mit 360-Grad-Perspektive zu Tage”, heißt es beim Regionalverband Ruhr, der den Journalistenpreis vergibt. Übergeben wurde der Preis – eine handgefertigte Lore aus Aluminium – auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Die Jury der Metropole Ruhr hatte über 100 Einreichungen von Journalistinnen und Journalisten aus ganz Deutschland gesichtet. Im Mittelpunkt stand in diesem Jahr der Abschied von der Steinkohle.

Weiterlesen

Immersives Stasi-Gefängnis: Preisgekröntes 360°-Erlebnis von IntoVR bei Dok Leipzig

“Dass wir mit diesem VR-Projekt bei DOK LEIPZIG vertreten sind, zeigt, dass auch die Filmbranche die Möglichkeiten immersiven Storytellings ernsthaft diskutiert”, sagt Susanne Dickel. Sie wird in den nächsten Tagen IntoVR auf dem renommierten Dokumentarfilmfestival vertreten. Das 360°-Erlebnis “Was wollten Sie in Berlin!? – Als Häftling im Stasi-Gefängnis” wird hat IntoVR gemeinsam mit der Gedenkstätte Hohenschönhausen produziert. Das Projekt wurde mit dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet. 

Weiterlesen