Susanne Dickel als Speakerin bei DJV-Kongress „24 Stunden Zukunft“

Zwei Auftritte in Hamburg: IntoVR-Gründerin Susanne Dickel hat bei dem Kongress „24 Stunden Zukunft“ vom Deutschen Journalistenverband (DJV) im SPIEGEL-Haus über VR und Journalismus-Innovationen gesprochen.

Am Vormittag leitete sie zunächst einen Workshop für junge Journalistinnen und Journalisten. Sie vermittelte konkrete Tipps für Immersives Storytelling und VR-Journalismus, insbesondere für die Produktion von 360° Videos.

 

Auf der anschließenden Podiumsdiskussion im Foyer des SPIEGEL-Gebäudes diskutierte sie mit tagesschau.de-Redaktionsleitung Juliane Leopold und Sebastian Horn, stellvertretender Chefredakteur von ZEIT ONLINE, sowie Moderator Maurizio Gemmer, zum Thema „Wie wollen Redaktionen in Zukunft Geschichten erzählen“.

 

 

Fotos/Dank an: Arne Pöhnert