Immersives Stasi-Gefängnis: Preisgekröntes 360°-Erlebnis von IntoVR bei Dok Leipzig

„Dass wir mit diesem VR-Projekt bei DOK LEIPZIG vertreten sind, zeigt, dass auch die Filmbranche die Möglichkeiten immersiven Storytellings ernsthaft diskutiert“, sagt Susanne Dickel. Sie wird in den nächsten Tagen IntoVR auf dem renommierten Dokumentarfilmfestival vertreten. Das 360°-Erlebnis „Was wollten Sie in Berlin!? – Als Häftling im Stasi-Gefängnis“ wird hat IntoVR gemeinsam mit der Gedenkstätte Hohenschönhausen produziert. Das Projekt wurde mit dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet. 

Weiterlesen
IntoVR 360°-Reportage Grönland

IntoVR-Produktion aus Grönland bei den Nordischen Filmtagen

In der grönländischen Landschaft zu stehen ist ein unbeschreibliches Gefühl. Zum einen ist da dieses scheinbar endlose Weiß, zum anderen diese bunten Bilderbuchhäuser und die Eisberge, die wie gigantische Diamanten durch die Stille treiben. Das ist etwas, was man nur auch emotional bewundern kann, wenn man selbst mittendrin steht – und das lässt sich im 360°-Video einfach besser transportieren als in einem 16:9-Format.

Weiterlesen